Header
Home Ausstellungen Der Künstler Bilder

Preise

Malkurse Der Gärtner Kontakt Impressum
 
 

Willkommen bei Hermann Münch

Die Vielfalt des Lebens ist unbegrenzt. Tausende von Eindrücken und Bildern bestimmen mein tägliches Sein, ein ewiges Auf und Ab, eine immerwiederkehrende Berg- und Talfahrt. Immer wieder gilt es Entscheidungen zu treffen, Ja zu sagen zu dem was jetzt gerade ist.
Und das zeigen mir meine Bilder. Die größte Hilfe dabei ist die Intuition. Intuition empfehlende Malerei ist für mich die Möglichkeit, tief in meine innere Welt einzutauchen, dem Umbenannten, dem Dunkel Licht und Gestalt zu geben, es aus zugraben oder es natürlich erblühen lassen. Ebenso dem schon lange schlummernden Samen eine Erde zu geben, damit er sein ganzes Potential, seine ganze Schönheit zur Entfaltung bringen kann.
Und wenn ich so die ungefähr einhundert Bilder meines inneren und äußeren Auges an mir vorüberziehen sehe, bilden sie in vielen Stufen eine Treppe, zu meinem Gipfel, der keine endliche Höhe kennt, der wieder und wieder neue „Bilderstufen“ mir schenkt – bis; ja bis meine Hand wohl keine Farbe mehr rühren kann und meine Augen ruhen dürfen. So zu empfinden ist ein wunderbares Geschenk. Ich empfinde Dankbarkeit für diese Gabe, sich so auszudrücken zu können. Wie das Leben selbst sich öffnet, wie es ist ohne viel erklären zu müssen, ohne viel zu reden und zu denken.

Hermann Hesse sagt: „ Der Anfang aller Kunst ist die Liebe. Wert und Umfang jeder Kunst werden vor allem durch des Künstlers Fähigkeit zur Liebe bestimmt. „ ( Zitat )

Die Liebe zu sich selbst und die unendliche Vielfalt meines Wesens macht es aus - und so auch die Fähigkeit zu haben, den Anderen zu lieben und zu respektieren....
Es sind Bilder die mein Menschsein und gleichzeitig dein Menschein spiegeln. Sie sprechen eine Sprache die dich und mich erreicht und verbindet, die uns die ganze Vielfalt des uns geschenkten Lebens verstehen lässt.
Im Laufe der Jahre habe ich mit viel Beharrlichkeit und Entdeckergeist eine mir ansprechende Technik entwickelt. Im Vordergrund steht die Farbe Aquarell, die gut zu meinen Wasserzeichen passt. Fliessen lassen und ineinander übergehen, so stark leuchten lassen wie es nur geht – in seiner ganzen Regenbogenvielfalt Pracht. Das dazupassende Papier hat eine Lackschicht, das die Farbe nicht aufnimmt, sondern nur auf der Oberfläche behält. Das ermöglicht mir, sie bei Bedarf zu entfernen, auszutauschen, immer wieder meiner Intuition folgend, bis das große Ja mir sagt, jetzt ist es gut. Auch im Großen und Ganzen sind mir Veränderungen wichtig. Zur Zeit ist dies besonders gut zu verfolgen. Der Farbauftrag, das anfängliche Chaos wird noch spontaner, noch flüchtiger. Alles entsteht schneller und zwangloser, weniger einem Gesetz folgend, freier, direkter, bis hin zur Abstraktion. Was vielleicht auch mit dem Älterwerden zusammenhängt und auch damit, das nichts falsch ist was da auf mich zukommen möchte.
Ein Hoch auf die Malerei, ein Hoch auf die Natur, ein Hoch auf die Liebe. Viel Freude und viel „Spiegelei“ wünsche ich dir.

Und wenn du eine Antwort oder eine Frage hast, so lasse es mich wissen.

 

Die befreite Kraft

  Portrait von Stephan Krause


"Münch macht Inneres für den Betrachter sichtbar. Er tut das auf eine poetische Art und Weise."
Rheinpfalz Oktober 2002

"Was für wundervolle Momente, ein Schöpfer zu sein, der das Unbekannte zum Leben erwecken darf."
Magazin Rainbow Spirit 2005

"Seine farbenfreudig wuchernden Bilder wirken höchst explosiv und zeigen erst auf den zweiten Blick, dass hier auch etwas erzählt wird."
Rheinpfalz September 2007

"Du lässt diese Räume leuchten."

"Eine beeindruckende Ausstellung, die mir den Weg weist."

"Interessante Technik, tolle Farbzusammenstellung. Viele Bilder lassen die Phantasie ins Unendliche entschwinden."

"Ich kam um einem Freund Teilnahme und Interesse zu bekunden - und wurde völlig unerwartet reich beschenkt und tief bewegt."

Ausstellung bei der Kunstgilde Bad Bergzabern 2007

 

     
Webdesign Thomas Mariam Sura